Da hab ich noch was vor mir...

Nach langer Zeit nehme ich wieder einmal an "Top Ten Tuesday" teil. Hier 10 Autoren, von denen ich erst ein Buch gelesen habe, deren andere Bücher ich allerdings noch lesen will.


Sara Zarr hat mich mit "Story of a Girl" mehr als nur überzeugt ihre restlichen Bücher irgendwann zu lesen. Besonders der klare, authentische Stil ihrer Erzählweise und die Wahl ihrer Thematik konnten mich begeistern. Ihre restlichen Bücher will ich allerdings auch wegen deren Klappentexte lesen. Ich denke, sie werden meinen Geschmack so ziemlich treffen.


A.S. King konnte mich genauso begeistern wie Zarr. "Please Ignore Vera Dietz" geistert mir jetzt noch im Kopf rum, gehört zu meinen Lieblingsbüchern und ist eines der Bücher, das mich dieses Jahr am meisten bewegt hat.


Ilsa J. Bick... Ja es dürfte gute zwei Jahre her sein, dass ich auf Wolke 7 "Ashes" zu geklappt habe, nur um sofort "Shadows" auf die Wunschliste zu setzen. Bis jetzt habe ich es noch nicht auf die Reihe gebracht mir dieses Buch zu holen, geschweige denn ein anderes ihrer Bücher zu lese. Furchtbar, nicht?


Jennifer Browns Buch "Hate List" dagegen ist noch nicht so lange her und die Erinnerungen sind noch frisch. Ihr Buch hat mich dieses Jahr am aufgewühltesten zurückgelassen. Ebenfalls am nachdenklichsten. Bei der Thematik aber auch kein Wunder! Mehr Bücher dieser Art: unbedingt!


Max Frisch mag ich einfach. Ich kann nicht sagen warum. "Stiller" habe ich glücklicherweise schon im Regal stehen, denn bisher habe ich nur "Homo Faber" von ihm gelesen.


Melina Marchetta ist ebenfalls jemand, der schon wieder in den Startlöchern steht. Nach "Saving Francesca" werde ich bald "Looking for Alibrandi" anpacken. Doch nicht nur das. Auch ihre anderen Bücher will ich unbedingt noch lesen.


Laurie Halse Anderson hat außer "Speak" zum Glück noch viele andere Bücher, auf die ich mich stürzen kann. Vor allem mit "The Impossible Knife of Memory" liebäugle ich.


E. Lockhart habe ich mit "We Were Liars" sehr ernst und etwas poetisch im Hinterkopf. Die "Ruby Oliver" scheint aber sowohl in die ernste, als auch in die witzige Schiene zu gehen. Muss ich lesen!



J.D. Salingers bekannter Roman "The Catcher in the Rye" ist mit "To Kill a Mockingbird", "Peter Pan" und den Carrolls Alice-Büchern eins meiner Lieblingsbücher unter den Lieblingsbüchern. Holden Caulfield vertritt sogar noch den ersten Platz meiner Lieblingscharaktere (mit Atticus Finch natürlich). Auch seine kleine Schwester Phoebe hat es mir angetan. Schade, dass er nur einen Roman geschrieben hat.


Jenni Fagan ist die Autorin von "Das Mädchen mit dem Haifischherz" und sonst... leider nicht so vieler Bücher und Info gibt es über sie auchnicht allzu viel. Aber egal, die werden trotzdem gelesen.

Kommentare:

  1. Hallo :-)

    Oje, von deinen zehn Autoren habe ich gerade einmal von Max Frisch Bücher gelesen. Und er ist genau einer der Autoren, die ich nie mehr zur Hand nehmen möchte. "Homo Faber" fand ich damals einfach schrecklich und habe den Protagonisten irgendwie auf den Autor übertragen ...
    Von Lisa J. Bick möchte ich schon lange etwas lesen. Der erste Band von "Ashes" setzt auf dem SuB langsam aber sicher Staub an und "Atemnot" ist letzte Woche überraschend bei mir eingetrudelt. Das werde ich bestimmt bald lesen. Ich bin schon sehr gespannt darauf.

    lg Favola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Ashes" solltest du dir unbedingt greifen, allerdings den Klappentext nicht allzu ernst nehmen xD Der geht etwas am Buch vorbei. Von "Atemnot" habe ich bisher nur Positives gelesen, mal sehen wie es dir gefällt! ;D

      Löschen
  2. Bei mir kommt es ja eher selten vor, dass ich mir einen Autoren einpräge und später auch unbedingt seine weiteren Werke lesen will. Das klappt nämlich manchmal, aber zu oft sind die Bücher so unterschiedlich, dass ich mit dem einen ganz viel und mit dem anderen wiederum überhaupt nichts anfangen kann. Da passt eine Person deiner Auswahl ganz gut: Jennifer Brown und ihre "Hate List" habe ich gern gelesen und war sehr gefesselt; dann kam "Bitter end" raus, welches ich begonnen, aber nie beendet habe, weil es mir viel zu aufgesetzt erschien.

    Die Begeisterung für Laurie Halse Anderson kann ich allerdings nachvollziehen. "Speak" und "Wintergirls" waren beide toll, auf ihre eigene, verstörende Art und Weise. Wenn dir so etwas gefällt, dann müsste dir Frau Bicks "Atemnot" eigentlich auch zusagen. Die Dame steht ja auch auf der Liste ;)
    Und in dieses Schema passt ja auch A.S. King, bei der ich echt enttäuscht bin, dass bisher noch nicht mehr von ihr übersetzt wurde, denn "Please ignore Vera Dietz" konnte mich ähnlich fesseln wie dich. Genauso verhält es sich mit E. Lockhart, obwohl mich ihre Ruby-Bücher nicht ganz so interessieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du Recht! Aber meistens bleiben sie im selben Genre, was mir eigentlich schon reicht. Ok, danke für die Warnung, dann lese ich "Bitter Ende" auf jeden Fall nicht als nächstes xD
      Es kommt jetzt etwas blöd, wenn ich sage ich mag "bedrückende" Bücher, aber ich weiß nicht, wie ich das anders ausdrücken kann. Ich finde einfach man sollte diese schweren Thematiken nicht unbeachtet lassen und sich damit auseinandersetzen. "Vera Dietz" ist vom Englischniveau sehr leicht zu lesen, aber ich hoffe sehr, dass ihre anderen Bücher übersetzt werde und sie auch in Deutschland etwas bekannter wird :D

      Löschen
    2. Oh glaub mir, ich verstehe deine Liebe zu bedrückenden Büchern sehr gut, denn mir geht es nicht anders. :)

      Löschen
  3. Lieben Dank an Blogger für das Fressen meines Kommentares .-.-

    Von Melina Marchetta hab ich auch noch ihr High Fantasy Buch "Winterlicht" auf dem SuB, das ich schon seit Ewigkeiten lesen möchte. Im Moment bin ich auch noch richtig in Laune dafür, wird mal Zeit ;)

    Von Ilsa J. Bick fehlt mir noch der abschließende letzte halbe Band von Ashes. Aber ehrlich gesagt bin ich da nicht so motiviert nachdem der halbe Band vorher dann doch sehr enttäuschend für mich war :-/

    Eine tolle Idee von dir und hoffe, es klappt so einiges von dem was du dir vornimmst!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist mir auch schon öfters passiert. Ich hasse das x)

      Jaa, lies es! Und dann kannst du mir sagen, wie's war :DD
      Hast du die deutsche Übersetzung gelesen? Ich finde es nämlich echt doof, dass der letzte Band halbiert wurde ;/ Deshalb will ich auf die englische Ausgabe umschwenken.

      Löschen
  4. Ganz viele davon stehen auch auf meiner Liste, obwohl ich bei den meisten schon mehr als 1 Buch gelesen hab. Auf mehr von A.S. King, E. Lockhart und Sara Zarr bin ich auch gespannt. Ganz, ganz dicht ans Herz legen kann ich dir direkt noch mal Ilsa J. Bick. Ich fand die ganze Ashes Reihe so toll und Drowning Instinct war auch so bombastisch, da konnte The Sin Eater's Confession nicht mithalten (war trotzdem gut). White Space hebe ich mir noch auf bis die Fortsetzung erschienen ist. Freu mich schon drauf :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahaha, da gibt's ja tatsächlich einen zweiten Band... und sogar mit nichtcoolem Cover x) Ich warte am besten auch noch mit dem lesen, meinen SuB verkleinere ich nämlich gerade sehr erfolgreich und die "Ashes" Reieh will ich vorher noch fertig lesen. Gerade bin ich so am schwanken, weil "Shadows" extrem günstig als ebook erhältlich ist, ich aber die Bücher so gern im Regal hätte. Muss ich erst noch nachdenken, wie ich das am besten mache xD

      Löschen
    2. Oh, ich hatte das Cover der Fortsetzung noch gar nicht gesehen. Schade, dass es nicht so zum ersten passt, aber die Farben und das kleine Schloss (?) unten finde ich trotzdem cool :D
      Ich hab Shadows auch mal günstig als eBook gekauft. Da hatte ich das HC aber schon. War allerdings praktischer zum unterwegslesen, weil die Bücher ja ganz schöne Klopper sind ;D

      Löschen
    3. Dünn sind die wirklich nicht. Die deutsche Übersetzung des letzten Bandes wurde ja sogar in zwei Bücher aufgeteilt. das kannte ich bisher nur von George R.R. Martins Reihe. Die Bücher wurden im Französischen teilweise sogar auf drei Bücher verteilt, soweit ich das mitbekommen habe xD

      Löschen