Aus dem Alltag


... kleine Anekdote aus dem Alltag

Wie Mangas, mit Bildern und so? Ist das nicht was für K-i-n-d-e-r? 
Es beginnt schon im eigenen Heim. Das beste Fallbeispiel: meine Schwester und ich.
Ich sitze im Esszimmer, lese ein Manga und meine Schwester kommt zur Tür rein. Sie wirft einen Blick auf das Manga und die erste Reaktion - ja was wohl? - ein Levi-würdiges "Tch, Mangas!".
"Du hast doch noch nie eins gelesen!"
"Ja und? Ist mir doch zu blöd!"
Challenge accepted! Was wäre ich denn für ein Fangirl, wenn ich ihr nicht mindestens eine Reihe andrehen könnt?
Deshalb habe ich ihr schließlich "Death Note" aufgeschwatzt, da ich wusste, dass ihr diese Reihe gefallen wird. Jaja, ganz professionell ihren Buchgeschmack analysiert. Die sollten mich auf Goodreads für die Recommendations anheuern.^^
Und siehe da: sie beschwerte sich, weil ich nur die ersten zwei Bände im Regal stehen hatte. 

Um das Erfolgserlebnis voll auszunutzen habe ich ich dann noch "Tokyo Ghoul" aufgeschwafelt. Zum ersten Band hatte sie sich nicht sonderlich geäußert, holte sich tags darauf allerdings doch den zweiten Teil der Reihe. Am selben Tag sehe ich sie lesend in der Hängematte.
"Hey, sogar schon beim dritten Teil!" *grinsgrins* 
Reaktion meiner Schwester: sieht mich an, sieht den Manga an und hält mir das Cover vor die Nase. Band 4.
20 Minuten später, ich gerade am verfassen dieses Posts, kommt sie in mein Zimmer gedüst, stellt den vierten Band verkehrt herum ins Regal (daran arbeiten wir noch) und schnappt sich Band 5. Mittlerweile liest sie sogar "Attack on Titan" und hat ihrem Freund überredet ebenfalls "Death Note" zu lesen. Quel succèes!


Kommentare:

  1. *lach* na da hast du Überzeugungsarbeit geleistet :) ich muss ja zugeben, dass es mit den Mangas bei mir nicht so hingehauen hat. Vor nicht allzu langer Zeit habe ich Conan gelesen und fands gut, aber richtig fesseln, dass ich einen Band nach dem anderen lesen muss, war es dann leider doch nicht.

    Liebe Grüße,
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist ja auch immer Geschmackssache. Ich mag auch nicht alle Mangas, und ich kann verstehen, wenn einem diese Comics nicht gefallen. Aber so grundsätzlich aus Vorurteilen heraus zu sagen, das etwas schlecht ist, finde ich immer doof (wie bei meiner Schwester eben). :)

      Löschen
  2. Ich sag ja immer: bei Mangas ist für JEDEN etwas dabei :) Bzw für jeden der ohnehin schon was für Comics über hat. In der Uni macht man öfter mal Witze über mich wegen der Mangas, über meine U.S. Comics gar nicht - Batman ist wohl zu seriös haha. Aber gerade bei Mangas gibt es ja von Crime bis Fantasy bis Young Adult und Slice-of-Life echt alles querbeet. Habe letztens in der Uni mit einer Kommilitonin Comics zeitweise getauscht. Ich gab ihr mal einen Manga mit, sie las ihn nicht einmal "Mangas sind nicht so meins". Er wäre genau ihr Geschmack gewesen :/ Es war "What a wonderful world" von Inio Asano.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, es gibt ja wirklich eine grenzenlose Auswahl an Genres. Da findet man sich eigentlich immer was, wies bei meiner Schwester ja schließlich der Fall war.
      Ich glaube bei Mangas ist das Problem, dass sie viel zu schnell als Kinderkram abgestempelt werden. Zumindest meinen Erfahrungen nach. Allerdings wohne ich auch irgendwo im nirgendwo, da fallen die Leute schon vom Stuhl, wenn man mal was von "hinten nach vorne" liest x)

      Löschen
    2. Schuld an dem Image haben leider die Verlage :) Sie haben über Jahre kleine Mädchen als Zielgruppe im Auge gehabt und dann dementsprechend Serien veröffentlicht. Ein Versuch von Heyne "erwachsene" Mangas zu publizieren scheiterte um 2005/07 herum. Aber der Markt hat sich gewandelt, die damaligen Kinder sind nun 20+ alt und wollen andere Dinge lesen. Mittlerweile verkaufen sich einige Genres wesentlich besser :D

      Löschen
  3. Gut gemacht! Schön aufgeräumt mit den ollen Vorurteilen! :D

    AntwortenLöschen
  4. Ach ja immer diese Vorurteile. Ich selber hab mal für eine kurze Zeit Mangas gelesen und finde ich auch nicht schlecht, aber auf Dauer wäre das glaub ich nicht so meins ^-^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kommt bei mir auch immer auf die Laune an! Besonders, wenn ich viel Stress habe, greife ich gerne auf Mangas zurück :D

      Löschen