to all the boys i've loved before

Do you know what it’s like to like someone so much you can’t stand it and know that they’ll never feel the same way? 



Lara Jean’s love life goes from imaginary to out of control in this heartfelt novel from the New York Times bestselling author of The Summer I Turned Pretty series. What if all the crushes you ever had found out how you felt about them…all at once? Lara Jean Song keeps her love letters in a hatbox her mother gave her. They aren’t love letters that anyone else wrote for her; these are ones she’s written. One for every boy she’s ever loved—five in all. When she writes, she pours out her heart and soul and says all the things she would never say in real life, because her letters are for her eyes only. Until the day her secret letters are mailed, and suddenly, Lara Jean’s love life goes from imaginary to out of control. via
"To All the Boys I've Loved Before" liest sich ebenso leicht und locker, wie es bereits Titel - können wir nicht alle etwas mit dem verbinden? - und Cover versprechen. Mit viel Charme schrieb Autorin Jenny Han von Lara Jeans kleinem Dilemma, als plötzlich deren Liebesbriefe an all die Jungs verschickt werden, in die sie einmal verliebt war. 5 an der Zahl.

Die Geschichte selbst wird uns von Lara Jean aus der Ich-Perspektive erzählt. So kann man die Gefühle der Protagonistin bestens verstehen, als genau diejenigen erfahren was sie für sie empfand, die es eigentlich nie wissen sollten.

I can feel tears coming on so close that if I break concentration even for second, if I waver, I will cry and that will make everything  worse, if such a thing is possible. I must be cool and breezy and noncholant now. Tears would ruin that.

Ihre beschämte Reaktion ist nachvollziehbar. Wer würde denn da nicht gerne einfach in einem Loch im Boden verschwinden? Doch auch allgemein kann man, vor allem Altersgenossinen ( ich im Besonderen), sich gut mit Lara Jean identifizieren. Da ist die Angst vor dem Erwachsenwerden, (dem Autofahren (kann Jenny Han Gedanken lesen?)), so viel Verantwortung zu übernehmen...


Durch den frühen Tod ihrer Mutter und nun auch die Abreise ihrer älteren Schwester Margot nach Schottland, wird diese zeit nicht gerade für sie erleichtert. Einen sehr lobenswerten Punkt fand ich deshalb, dass Lara Jean zwar einen großen Platz einnimmt, was die Charaktere der Geschichte betrifft, Han aber noch genügend Raum für die Nebencharaktere lässt. Ihre Geschwister Magot und Kitty kommen nicht zu kurz und auch ihr Vater hat Charakter. Die interfamiliäre Beziehung wird wunderbar beschrieben und ist gut vorstellbar, wobei ebenfalls der Tod der Mutter näher beleuchtet wird und die Auswirkung und ihr Fehlen bestens spürbar sind.

Witzig wird das Buch, wenn die Briefe ins Spiel kommen, und plötzlich ihr aktueller und früherer Schwarm auf der Matte stehen. Oder umgekehr? Lara Jean wird mitten in ein Gefühlschaos katapultiert und verstrickt sich in eine kleines Lügengespinst, das sich in eine süße Liebesgeschichte verwandelt und das schüchterne Mauerblümchen plötzlich mehr ins Rampenlicht rückt.

I wonder what it's like to have that much power over a boy. I don't think I'd want it; it's a lot of responsibility to hold a person's heart in your hands. 

Der Punkt mit dem mich Lara Jean für sich gewinnen konnte, ist ihre Einfühlsamkeit, die sich gut im Stil des Büches widerspiegelt. Ansonsten wirkt alles etwas kindlich, naiv erzählt. Allerdings ist Lara Jean äußerst schüchtern und eins dieser Mädchen, die eben da sind, jedoch nicht weiter auffallen.


Im Großen und Ganzen ist "To All the Boys I've Loved Before" eine herrlich fluffig, witzige, stellenweise auch traurige Geschichte über Liebe, Freundschaft und Familie. Für viel Unterhaltung ist gesorgt!

Kommentare:

  1. Liegt auf meinem SUB. Muss umbedingt demnächst gelesen werden! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf jeden Fall! Das Buch ist eh schnell gelesen und der SuB dann kleiner ;)

      Löschen
  2. Das Buch sehe ich jedesmal, wenn ich in Thalia oder Hugendubel die englische Abteilung beschnuppere, aber ich weiß einfach nicht, ob das was für mich wäre. Es klingt schon süß, aber hach keine Ahnung. Vielleicht irgendwann mal (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, genau das war mein spontaner Kaufgrund :D Jetzt seh ich das schon wieder da liegen...und gekauft! Auf Amazon gibt's den "Bick ins Buch", da kannst du ja mal ein Auge hineinwerfen :)

      Löschen