Freundschaft ist schön, Romanzen sind es aber auch


Im Besonderen muss ich kein Bücher oder Comics lesen, in denen die Liebesgeschichte eine große, die Geschichte einnehmende Rolle spielt. Genau genommen, bin ich dem gegenüber gleichgültig; es stellt einfach kein Auswahlkriterium für meine Bücherauswahl dar. Bücher in denen Liebesgeschichten zu sehr im Vordergrund stehen, mag ich oft nicht einmal so sehr.
Aber. Ja, aber! Keine Romanze ist schließlich kein Hinderungsgrund dafür nicht den Fangirl-Modus anzuschmeißen und zu shippen was das Zeug hält. Mir egal, ob z.B. in Attack on Titan die Gliedmaßen durch die Luft sausen, ein OTP lässt sich überall finden. Was soll man denn machen? Es macht einfach so unglaublich viel Spaß, zu bangen und zittern und hoffen, dass es aus den zwei auserwählten Charakteren doch noch was wird, bzw. zu trauern, wenn eben nicht. 
Vielleicht findet mancher das seltsam, nicht nachvollziehbar oder pathetisch, aber was soll ich tun, wenn mein Herz in die Luft geht, weil: Die sind ja so süß!
Also ja, ich bin ein hoffnungsloser Shipper. Ende der Konfession. Passend zu Valentinstag möchte ich euch deswegen heute meine 3 liebsten Pärchen/hätte-ich-gerne-Pärchen vorstellen.

Achtung Spoiler!

“I think we ought to live happily ever after," and she thought he meant it. Sophie knew that living happily ever after with Howl would be a good deal more hair-raising than any storybook made it sound, though she was determined to try. "It should be hair-raising," added Howl. "And you'll exploit me," Sophie said. "And then you'll cut up all my suits to teach me.” 

Hach, Sophie und Howl! Ich liebe ihre witzigen, bissigen Dialoge und wie Howl es immer wieder schafft Sophie auf die Nerven zu gehen! Allerdings weiß die gute Sophie auch, wie man Howl am besten eins auswischen kann, also ist die Beziehung dahingehend relativ ausgeglichen. Oder Sophie putzt einfach mal wieder das Bad, wenn sonst nichts hilft. Manchmal sind sie wie Hund und Katze, aber ihre Beziehung braucht diese kleinen Zankereien einfach.
Die Charaktere der beiden ergänzen sich trotzdem wunderbar: der eitle, jedoch auch gutherzige Howl und die bodenständige, tatkräftige Sophie geben immer ein tolles Team ab. Ob in den Büchern oder im Anime ist dabei eigentlich egal.







Ja, ja, Toka und Ken - deren Beziehung bzw. nicht-Beziehung bringt mich noch irgendwann um. Auf tumblr habe ich zu den beiden mal einen sehr passenden Post gelesen. ( Leider weiß ich nicht mehr wo, sonst würde ich ihn verlinken.) Darin stand, dass die beiden die Wolke 7 - Phase einfach übersprungen und sind gleich in die Scheidungsphase übergegangen. Irgendwie beschreibt diese Aussage ihre Beziehung ziemlich gut. Am Anfang, als Ken ins Antik kam, war sie zwar immer ziemlich bossy und rau zu ihm, schloss ihn aber immer mehr ins Herz und freundete sich mit ihm an. Ich bin mir sicher, aus den beiden wäre mehr geworden, wenn nicht der große Plottwist gekommen wäre und Ken das Antik mehr oder weniger verließ (die Scheidungsphase sozusagen).
In Tokyo Ghoul:re begegnen sich die beiden wieder, auch wenn sie Ken als Haise Sasaki nicht erkennt, bei ihrem Anblick jedoch in Tränen ausbricht. Mittlerweile hat er zwar sein Gedächtnis wieder, aber gerade so viel um die Ohren, dass er für seine Vergangenheit weniger Zeit hat.
Ich wünsche mir trotzdem, dass sie irgendwann einmal zusammenfinden, weil sie es verdient hätten.
Sui Ishida selbst zeichnet die beiden sogar gerne zusammen; meistens aber in Posen, die sie zwar nah bei einander, allerdings doch voneinander abgewendet darstellen. (Das Bild ist eher eine Ausnahme xD)



Mein aktuelles Lieblingsotp sind Ashina Sun und Prinzessin Yongning aus La princesse vagabonde. Es war einfach ein herrlicher Anblick, als Ashina erfuhr, dass es sich bei seinem gerissenen Strategen in Wahrheit um ein Mädchen handelt. Wer hätte gedacht, der General könnte je so rot werden!
Ob es mit den zweien noch was wird, kann ich nach bisherigem Stand (Band 5) der Dinge nicht ganz beurteilen. Die Chemie stimmt und gaah, ich liebe beide Charaktere so sehr, die wären ein tolles Pärchen! Außerdem kann der impulsive Ashina die überlegten Ratschläge von Yongning gut gebrauchen; würde auch seinen Vertrauten Mu Jin weniger Nerven kosten.
Zurzeit stehen allerdings noch  Politik und Pflichten den beiden im Weg, aber ich bin zuversichtlich! Die Hoffnung stirbt immerhin zuletzt.

Mehr meiner liebsten Ships und Pärchen:

 ♥ Kartik & Gemma (Gemma Doyle)
 ♥ Gilbert & Anne (Anne of Green Gables)
 ♥ Ymir & Christa / Jean & Mikasa ( Attack on Titan)
 ♥ Ronan & Adam ( The Raven Cycle)
 ♥ Shikamaru & Temari ( Naruto)
 ♥ Nicolas & Alex (Gangsta.)
 ♥ Hiyori & Yato (Noragami)
 ♥ Tengo & Aomame (1Q84)
 ♥ und noch tausend mehr

Wer sind eure Lieblingspärchen?


Kommentare:

  1. Ein sehr schöner Beitrag! Mein liebster Valentinstagsbeitrag bis jetzt ;)

    Ich persönlich mag keine Liebesfilm, -bücher, -manga etc. weil öde und kitschig und blabla. Denn ich shippe viel lieber. All die Möglichkeiten, die man da hat! Anstatt A mag B, B mag A - Ende, kann man hier so viel mehr rausholen A mag C, oder doch M und in Folge 56 scheint G plötzlich was mit U etc. etc. Das macht viel mehr Laune :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das freut mich sehr! :D
      Ich finde das auch immer sehr unterhaltsam und herauszufinden, wer dann vielleicht doch noch eventuell zusammenfinden könnte, gibt dem Ganzen beim Lesen noch ein bisschen Würze.

      Löschen
  2. Toller Beitrag! Auch wenn ich ihn erst mehr als einen ganzen Monat später entdecke. Oh ich hoffe so sehr, dass Hiyori und Yato zusammen kommen! Wenn nicht, wäre ich mehr als enttäuscht :( La princes vagabonde klingt wirklich interessant, vielleicht sollte ich mir den auch mal anschauen ... Wie fandest du den? Howl's moving castle hab ich echt schon ewig nicht mehr gesehen, das muss ich heute unbedingt mal wieder schauen!
    Weißt du schon wann die nächste Staffel von Tokyo Ghoul erscheint? Und mit der Beziehung zwischen Toka und Ken stimme ich dir voll zu! Dieses mitfiebern und hoffen ist schön und tödlich zu gleich :D

    Toller Blog! Ich werde jetzt öfter mal vorbei schauen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hiyori und Yato als Pärchen wäre einfach zu schön! Allerdings gibts da eben das kleine Problem der verschiedenen Welten, zu denen die beiden gehören. Hoffentlich wird das gut gelöst, sonst wäre ich nämlich auch sehr enttäuscht x)
      "La princesse vagabonde" gibt es bisher nur als Manhua. Leider, denn ich bin überzeugt, dass sich die Geschichte einfach wunderbar in animierter Form präsentieren ließe. Den Comic kann ich dir aber sehr empfehlen! :D
      Jaaa! :D Der Film wird sowieso nie langweilig!
      Mit tödlich hast du vollkommen Recht; mir schwant für ihre Beziehung nichts Gutes :/ Naja, vielleicht überrascht uns Sui Ishida doch noch mit einem Happy End xD Die Hoffnung stirbt zuletzt! Hm, gute Frage... mit einer dritten Staffel hätte ich im Grunde nicht gerechnet, allerdings habe ich im Internet Ankündigungen für eine dritte Staffel gefunden, die anscheinend 2016 hätte erscheinen sollen. Jedoch sieht's zurzeit anscheinend nicht so aus, also ob das tatsächlich geschehen würde. Wäre aber ziemlich cool!

      Löschen