Neue Bücher braucht(e) das Regal

Regelmäßig Neuzugänge posten? Regelmäßig Monatsstatistiken posten? Überhaupt irgendetwas regelmäßig posten? Nee, regelmäßig ist nicht so mein Wort, habe ich festgestellt. 
Dafür gibt es aber heute mal wieder einen Post über die neuen Schätze in meinem Regal, schließlich haben sich auf zwei Wochen ungewöhnlich schnell einige Bücher angesammelt. 

A Series of Unfortunate Events

Der Stolz meiner neuen Sammlung ist der Sammelschuber der A Series of Unfortunate Events, den ich für sage und schreibe 30€ ergattert habe. Von wegen unfortuante events, war zumindest für mich sehr fortunate, sage ich da mal. Gelesen und für gut befunden habe ich zwar nur den ersten Teil, bevor ich mir den Schuber gekauft habe, aber ich denke nicht, dass die anderen 12 Bände ein Griff daneben waren. 

Half World Duologie

Die beiden Bücher standen schon länger auf meiner Wunschliste. Ungefähr seit Moribito darauf gelandet war und nachdem mir diese japanisch angehauchte Fantasywelt so gut gefallen hat, wollte ich mich unbedingt noch ein bisschen länger in diesem Gefilde aufhalten. Leider sind die Bücher vergriffen und der erste Teil wurde zwar ins Französische übersetzt, Darkest Light dagegen nicht. Zum Glück habe ich die Bücher dann doch noch gebraucht gefunden.
Half World gehört zu meinen aktuellen Lektüren und es liest sich ganz gut. Schön düster und unheimlich, nur die Protagonistin ist ne Nervensäge!

Days of Blood & Starlight & Siege and Storm

Beide der jeweilige zweite Teil einer Trilogie, auch wenn mir Daughter of Smoke & Bone besser gefallen hat, als Shadow and Bone. Trotzdem freue ich mich schon riesig auf beide Bücher, denn es wird mal Zeit endlich ein paar meiner begonnenen Reihen zu beenden. Vorher muss ich allerdings mein Gedächtnis wieder ein bisschen auffrischen. Was das Bardugo-Buch betrifft weiß ich noch in etwa, wie der erste Band geendet hat, beim Laini-Buch bin ich mir nicht ganz sicher, ob ich alles noch auf die Reihe bringen würde.

Drrr!! & Guardian of the Darkness

Drrr!! hat zwar einige Schwächen, aber die verrückte, verdrehte und chaotische Geschichte um die Leute aus Ikebukuro hat mich dennoch vollkommen in ihren Bann gezogen. Mittlerweile habe ich bereits den Anime gesehen und den Manga gelesen, und jetzt auch noch die Light Novel, auf der Anime und Manga basieren. Langweilig wurde mir trotzdem nicht, dafür ist alles zu bunt und was soll ich sagen: die Charaktere sind mir einfach so ans Herz gewachsen! Da kann ich den zweiten Band, der im November erscheint kaum erwarten.
Über Guardian of the Darkness freue ich mich natürlich ebenfalls, auch wenn das vermutlich der letzte Ausflug in diese etwas märchenhafte Welt wird, immerhin wurden die restlichen Bände nicht übersetzt.

Sungs Laden & Im Sturm der Zeit & Winterpalast

Sungs Laden las sich wie ein modernes, warmherziges und optimistisches Märchen und zeigt, was Kulturoffenheit und Menschlichkeit eigentlich so bewerkstelligen könn(t)en. Man muss den fremd aussehenden Nachbarn schließlich nicht immer misstrauisch beäugen. Lesenswert!
Der Winterpalast war ein spontaner Schnäppchenkauf und Im Sturm der Jahre ein Geschenk und kommen genau richtig, denn im Herbst/Winter habe ich nicht nur Lust auf Bücher mit möglichst viel Fantasy, sondern auch auf die, in denen das historische Setting eine wichtige Rolle spielt.

Lesen werde ich die neuen Bücher leider nicht so schnell, denn bei mir beginnt bald die Klausurenphase und deshalb wird es auch auf dem Blog seeeeehr ruhig (als ob ich sonst so viel bloggen würde xD).

Kommentare:

  1. Ach wo, wer braucht schon Regelmäßigkeit ;D Ich bin gespannt, wie du "Days of Blood and Starlight" finden wirst! Ich fands gut, wenn auch einfach nicht so gut wie Buch 1. Und von der "Grischa" Autorin hab ich mir eben erst "Six of Crows" gekauft, mal sehen! Schönes Wortspiel von dir mit dem (un)fortunate Event ;)

    Liebe Grüße,
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Durch "Daughter of Smoke & Bone" habe ich eigentlich schon relativ hohe Erwartungen, aber ich lass mich einfach überraschen. In ein paar Rezensionen habe ich gelesen, dass es sich etwas in die Länge zieht, allerdings gehöre ich zu den Lesern, die das nicht so stört. :D

      Löschen
  2. Awww ich liebe diesen Schuber <3 leider habe ich nur die 13 Bände in deutscher Fassung und die haben mich bei weitem mehr als 30 € gekostet :D also Glückwunsch für diesen phänomenalen Kauf. Ich hoffe, dass dir die restlichen 12 Teile auch so gut gefallen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde den Schuber auch so toll, vor allem finde ich die Ranken auf den Buchrücken schön. :D Eigentlich wollte ich die Bücher so nach und nach kaufen, für den Fall, dass sie mir irgendwann doch nicht mehr gefallen, aber bei dem Schnäppchen musste ich nicht zweimal überlegen.

      Löschen
  3. Die Snicket Box ist toll. Wenn ich nicht schon eine mit Hardcovern hätte, würde ich garantiert diese kaufen. Die Buchrücken sind so cool. Ich hoffe du liest sie bald alle :D

    DoS&B kann man ruhig noch mal lesen ;) wobei es erst in Band 2 und 3 richtig komplex und verwirrend wird, finde ich. Hab dann auch alle 3 mal relativ zügig hintereinander gelesen.
    Ich glaub auf Siege & Storm kannst du dich eigentlich freuen, das ist sogar cooler als Shadow & Bone (auch wenn es trotzdem bei Weitem nicht an Laini Taylors Trilogie heranreicht).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Hardcover ist die Box bestimmt auch cool! :D Gebundene Ausgaben lese ich normalerweise auch lieber, als Taschenbücher, weil ich es nicht mag, wenn die Leserillen bekommen, aber die Box hat's leider nicht gegeben.
      Hab auch schon mit dem Gedanken gespielt den ersten Band einfach zu rereaden, aber der befindet sich momentan leider nicht in meinem Regal xD Vielleicht schiebe ich "Days of Blood & Starlight" einfach so lange auf, bis ich "Daughter of Smoke & Bone" wiederhabe. :)
      Ok, dann bin ich beruhigt. "Siege and Storm" ist bestimmt perfekt für den Winter!

      Löschen
    2. Bei so dünnen ist die Leserillengefahr ja nicht so groß :)

      Jaa, die ganze Grisha Trilogie passt eigentlich gut in die Winterzeit :)

      Löschen
    3. Das stimmt und die Bindung der Bücher ist zum Glück auch gut zum gefahrenlosen Lesen xD Ich mag es nämlich gar nicht, wenn die Seiten dann so Wellen schlagen :/

      Löschen
    4. Dabei bist du doch der Wellenteppich ;)

      Löschen
  4. "Half World" klingt und vor allem sieht ja auch sehr schick aus. :D Aber wenn sie schon vergriffen sind, sollte ich vielleicht zeitnah mal danach suchen, bevor es ganz zu spät ist. Mein Sub wird es mir nicht danken, aber Bücher sind halt wichtiger. xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei "Half World" muss dein SuB nicht leiden, das liest sich richtig schnell. Mittlerweile habe ich es schon gelesen (Rezension folgt vermutlich) und ich muss sagen, dass es sich von den meisten Fantasybüchern, die ich je gelesen habe unterscheidet. Es passieren teilweise so eklige Dinge, wo ich einerseits nur "Uähh" dachte, andererseits aber fasziniert war, weil die Geschichte ein bisschen "anders" gruselig war. Und ich hätte ja eigentlich was völlig anderes erwartet, weil auf Goodreads jemand das Cover mit einer Szene aus "Spirited Away" verglichen hat und ich schlauerweise nicht die Rezension dazu gelesen habe. Anstatt einer goldigen Freundschaft habe ich dann halt abgebissene Finger bekommen, aber in Ordnung. xD
      Die geschichte ist übrigens auch illustriert :)

      Löschen
    2. Ooooooh, jetzt *muss* ich es haben, das klingt super. xD Hab letztens auch mal geguckt, da allerdings nur den ersten Band gefunden, den zweiten gleich gar nicht. D:

      Löschen
    3. Den habe ich auch ewig nicht gefunden, aber dann über Amazon gebraucht gekauft.

      Löschen
    4. Dann halte ich einfach mal die Augen offen. :D

      Löschen