Manhwa übersetz dich!



Was Manhua/Manhwa/Manga betrifft - oder sagen wir gleich alle Arten von Comics - bin ich ich dem historisch-inspirierten Genre vollkommen verfallen. Warum dem so ist, weiß ich nicht genau zu sagen. Vielleicht weil die Kleider der Charaktere immer so schön sind?^^ Oder weil die Handlung so einnehmend ist? Weil mich andere Zeiten bzw. historisch anmutende Geschichten (gerne auch mit fantastischen Elementen) faszinieren und ich es toll finde, dass die jeweilige Politik des Landes/der erfundenen Welt meist eine wichtige Rolle spielen? 
Jedenfalls ist es meine liebste Beschäftigung in den entlegensten Internetseiten nach unbekannteren Reihen zu kramen und mit viel Glück einen ansprechenden, meinen Geschmack treffenden Comic zu finden. Dass ich dabei auf Pureun Yuri/Blue Glass/Blue Lapis Lazuli gestoßen bin ist mir noch immer einen Schulterklopfer wert, denn das Artwork sieht einfach bezaubernd aus und ich persönlich fühlte mich bereits beim Cover an das wunderschöne Bride Stories erinnert. Der Zeichenstil an sich ist - wie ich nach meiner Google Bilder erschöpfenden Suche feststellte - allerdings nicht ganz so detailverliebt. 
Auf der Seite Dreamer on Drugs 2 bin ich glücklicherweise auch auf eine Inhaltsangabe und die Zusammenfassung der bereits veröffentlichten Kapitel gestoßen und soweit wirkt die Story ein bisschen wie La fleur millénaire/Joou no Hana, von dem ich bereits Band 1 im Regal und für gut befunden habe. 
Leider handelt sich um einen Manhwa (von OH Jihye) und ich werde das Gefühl nicht ganz los, dass die koreanischen Geschwister der japanischen Manga nicht ganz so häufig übersetzt  werden. x) Es heißt also: Warten, warten, warten! Meine Hoffnung liegt auf dem französischen Verlag Booken Manga, der sich auf Manhwa spezialisiert hat und z.B. die historische Reihe The Swordsman/Honorable Baek Dong Soo übersetzt hat. Leider scheinen die in letzter Zeit eher inaktiv zu sein. Aber wie heißt es so schön? Die Hoffnung stirbt zuletzt!

Welches Comic/Buch hättet ihr gerne übersetzt?

Kommentare:

  1. Uh, die Cover sehen bereits so wunderhübsch aus *-*
    Ein Grund mehr Japanisch zu lernen, bzw. Korenisch zu lernen ;) Es ist schon doof, wenn man immer auf die Übersetzung warten muss.

    Alles Liebe
    Carly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Japanisch, Koreanisch, Chinesisch, die Liste an zu lernenden Sprachen wächst stetig an. Zu blöd aber auch, dass manche Reihen einfach nicht so bekannt sind, um übersetzt zu werden! :/

      Löschen
  2. Hach ja, ignorance is bliss. Ich glaub, ich recherchier besser nicht, sonst stolper ich wirklich noch über zig Reihen, von denen ich Übersetzungen möchte. xD Aber die hier wirkt auch schon wieder schön. Dammich aber auch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube ich sollte von nun an nur noch auf deutschen, englischen oder französischen Verlagsseiten stöbern, die dort vorhandene Buchauswahl ist dann nämlich so ziemlich sicher für mich zum Lesen verständlich xD

      Löschen
    2. Ich glaube, das dürfte eine sehr empfehlenswerte Vorgehensweise sein. ;)

      Löschen